Letscho mit Polentaschnitten

Nicht so kontrastreich, aber lecker: (2 Port.) ca. 125 g Polenta (Maisgrieß) | 1/2 l Wasser | 4 – 6 spitze Paprika | 1 Zwiebel | 1 Zehe Knoblauch | 3 – 4 Tomaten | edelsüßes Paprikapulver | Öl | Salz, Pfeffer

  • Für die Polentaschnitten einen halben Liter Salzwasser aufkochen. Wenn das Wasser kocht, die Polenta einrühren und bei geringer Hitze und gelegentlichen Rühren quellen lassen. Die Masse ca. 1,5 cm dick auf ein geöltes Backblech streichen und erkalten lassen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Den Paprika putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Tomaten ebenfalls würfeln.
  • In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen und Zwiebeln mit dem Knoblauch glasig braten. Dann das Paprika hinzufügen und einige Minuten mit braten. Jetzt mit Paprikapulver würzen und unter rühren noch ein wenig braten, bevor dann die Tomaten und dazu kommen.
  • Jetzt Deckel drauf und bei mäßiger Hitze weich kochen. Evtl. noch ein bisschen Flüssigkeit zufügen.
  • Die Polentamasse in der Zwischenzeit im Backofen bei 180 – 200 °C ca. 20 Minuten backen. Das Letscho mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gemeinsam servieren.

Tipp 1: Polentaschnitten können auch in der Pfanne ausgebraten werden (Masse auf eine Platte streichen, Rauten schneiden und anbraten)

Tipp 2: Polentamasse mit Kräutern würzen (z. B. Thymian, Salbei)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s