Gebratene Kartoffelklöße mit Rotkraut

Gebratene Kartoffelklöße mit Rotkraut

Einfach gut. Für 2 Portionen: Trockenmischung für 4 – 6 Kartoffelklöße (Fertigprodukt – auf Zutatenliste achten!) | Zutaten für das Rotkraut siehe hier | Tomatenmark | Mehl | Margarine | Salz | Pfeffer | Sojasoße

  • Für das Rotkraut etwas mehr Zeit einplanen. Die Kochanleitung findet Ihr hier.
  • Die Klöße nach Packungsanweisung zubereiten. Auskühlen lassen und mit einem scharfen Messer (am besten vorher in Wasser tunken) in Scheiben schneiden.
  • Die Kloßscheiben in einer Pfanne mit Öl anbraten.
  • Für die Soße in einem Topf Margarine erhitzen (ca. 50 g) und 2 Esslöffel Mehl dazufügen. Tomatenmark dazu und das ganze gut vermengen. Unter Rühren 1 – 2 Minuten braten. Mit etwas Wasser ablöschen und darauf achten, dass keine Klumpen entstehen. Jetzt etwas zusätzliches Wasser dazugießen, mit Salz, Pfeffer und Sojasoße würzen und aufkochen und danach etwas eindicken lassen. Wird die Soße zu dick kann man noch etwas Wasser nachschütten.
  • Die Kloßscheiben mit dem Rotkraut und der Soße servieren.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s