Spargel und Erbsen in bengalischer Senfsauce

Spargel und Erbsen in bengalischer Senfsauce-1 (Medium)

Für 2 Portionen: 500 g grüner Spargel, 200 g grüne Erbsen (TK), Öl, 2 EL Senf, 100 g Sojajogurt, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, frischer Ingwer, 100 g Reis, Chili, Zitronensaft, Kreuzkümmel, Senfsamen

  • Senf, Chili, Zitronensaft, Knoblauch, Ingwer, Jogurt zu einer feinen Paste pürieren.
  • Spargel im unteren Drittel schälen und in 2 – 3 cm lange Stücke schneiden.
  • Spargel (außer die Spitzen) ca. 8 – 10 Minuten in Salzwasser vorgaren.
  • Zwiebel fein hacken.
  • Reis waschen, Menge in einer Tasse abmessen und merken. In den Topf geben und mit doppelter Menge Wasser aufgiesen. Salzen und aufkochen, anschließend bei niedriger Hitze ausquellen lassen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen, Kreuzkümmel und Senfsamen hineingeben und unter rühren erhitzen, bis die Senfsamen tanzen. Zwiebel dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten glasig anschwitzen.
  • Temperatur reduzieren und Senfpaste einrühren (evtl. mit Wasser verdünnen).
  • Spargel dazugeben und ca. 5 Minuten garen. Wenn der Spargel schon die gewünschte Weiche erreicht hat, Erbsen dazugeben und noch zwei Minuten garen.
  • Mit Salz abschmecken, wenn die Sauce zu dick wird, mit Wasser verdünnen.
  • Mit Reis servieren.

Pro Portion: 480 kcal, 60 g Kohlenhydrate, 19 g Eiweiß, 15 g Fett

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s